Skip to content
Menu

Der Europäische Datenschutztag ist ein auf Initiative des Europarats ins Leben gerufener Aktionstag für den Datenschutz. Er wird seit dem Jahr 2007 alljährlich um den 28. Januar in allen Mitgliedsstaaten der EU begangen. Dieses Datum wurde gewählt, weil am 28. Januar 1981 die Europäische Datenschutzkonvention unterzeichnet worden war.

Ziel des Europäischen Datenschutztages ist es, die Bürger Europas für den Datenschutz zu sensibilisieren. Dies soll durch Aktionen aller mit dem Datenschutz betrauten Organisationen, meistens übernehmen diese Aufgabe die nationalen Datenschutzbehörden, erfolgen.

Im Jahr 2008 schlossen sich auch die Vereinigten Staaten und Kanada dieser Initiative der Europäischen Kommission an. Seitdem wird auch in diesen Staaten zeitgleich mit dem Europäischen Datenschutztag der Data Privacy Day begangen.